Referendum gegen das Nachrichtendienstgesetz steht vor der Tür!

Die Online-Petition «NEIN zum Überwachungsstaat!» ist in den ersten drei Monaten von 10’000 Personen unterstützt worden. Mittlerweile sind es 15’000. Das ist ein starkes und ein deutliches Zeichen!

Leider wurden jedoch die beiden Überwachungsgesetze BÜPF und Nachrichtendienstgesetz NDG von Nationalrat und Ständerat im Grundsatz bereits beschlossen. Nach der Bereinigung der Differenzen werden wir voraussichtlich ab dem 6. Oktober innert dreier Monate 50’000 Unterschriften sammeln müssen, um damit eine Volksabstimmung zu erzwingen. Dazu brauchen wir Deine Unterstützung!

Bitte fülle das Formular auf nachrichtendienstgesetz.ch aus, falls Du mithelfen kannst, Unterschriften zu sammeln. Wir werden Dich mit einem Argumentarium, Tipps & Tricks und natürlich den Referendumsbogen unterstützen. Falls Du unsicher bist: 10 bis 20 Unterschriften pro Stunde sind ein gutes Ziel.

Vielen Dank! Dein Einsatz zählt.


Noch nicht gewählt?
Du interessierst Dich für unsere Positionen und Kandidaten der aktuellen Nationalrats- und Ständeratswahl 2019? Informiere dich auf unserer Wahlkampfseite!
Nein, ich möchte auf der Webseite der Piratenpartei Schweiz bleiben