Das geplante Nachrichtendienstgesetz sprengt  den Rahmen dessen, was wir Schweizer unter demokratischen GrundsĂ€tzen und Rechtsstaatlichkeit verstehen.   NachtrĂ€gliche Legalisierung der MassenĂŒberwachung unzĂ€hliger Schweizerinnen und Schweizer Weitergabe grosser Datenmengen ins Ausland und damit potentielle Speicherung auf ewig Ausweitung der Überwachung auf Journalisten, Ärzte, Priester, AnwĂ€lte und weitere bislang geschĂŒtzte Berufsgruppen. Ausdehnung der KabelaufklĂ€rung ...
Weiterlesen

 

Die Piraten haben ihre Stellungnahme zur Vernehmlassung zum geplanten Nachrichtendienstgesetz [1] eingereicht. Die Piratenpartei kritisiert eine Vielzahl von Ausweitungen der Befugnisse des Nachric...
Weiterlesen

 

Die Piraten haben ihre Stellungnahme zum geplanten Flugpassagierdatengesetz  eingereicht. In dieser Vorlage sollen anlasslos die Daten aller Flugpassagiere in der Schweiz fĂŒnf Jahre lang gespeichert ...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Ă€ussert sich nach einem ersten Blick kritisch zum Vorschlag des Bundesrates fĂŒr ein neues E-ID Gesetz, deren Vernehmlassung der Bundesrat heute eröffnet hat. [1] Die Nachwahlbefra...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei befĂŒrwortet die parlamentarische Initiative von Nadine Masshardt zur StĂ€rkung der Konkordanz mit zukĂŒnftig neun BundesrĂ€ten [1]. Sogar CH++ greift nun unsere Forderung auf, ein Depar...
Weiterlesen