Die Piraten haben ihre Stellungnahme zur Vernehmlassung der geplanten E-ID eingereicht. Der Bund hat dazugelernt, aber trotzdem ist auch diese E-ID in der jetzigen Form abzulehnen. Zwar wird im Gesetz ausdrĂŒcklich Datenschutz durch Technik, Datensicherheit und Datensparsamkeit als verbindlich erklĂ€rt, jedoch wird es im Detail diesen Anforderungen nicht gerecht. Unbedingt korrigiert werden mĂŒssen: 1. Keine Ausstellung per Liveness-Check (Gesichtsvideo) und erst Recht keine Speicherung der ...
Weiterlesen

 

EinfĂŒhrung Seit dem 18. Jahrhundert haben medizinische Erkenntnisse und technologische Innovation die heute alltĂ€glichen Hygienemassnahmen geschaffen und erweitert und damit die LebensqualitĂ€t und Le...
Weiterlesen

 

    Du willst beim Referendum mithelfen? Melde dich bei uns per mail per Kontaktformular oder komm gleich in die zwei MatrixkanĂ€le: Piratenpartei allgemein und Referendum gegen den...
Weiterlesen

 

Das geplante Nachrichtendienstgesetz sprengt  den Rahmen dessen, was wir Schweizer unter demokratischen GrundsĂ€tzen und Rechtsstaatlichkeit verstehen.   NachtrĂ€gliche Legalisierung der ...
Weiterlesen

 

Die Piraten haben ihre Stellungnahme zur Vernehmlassung zum geplanten Nachrichtendienstgesetz [1] eingereicht. Die Piratenpartei kritisiert eine Vielzahl von Ausweitungen der Befugnisse des Nachric...
Weiterlesen