Subnavigation

Gemeinderatswahlen Winterthur

Die Piratenpartei kandidierte an den Winterthurer Gemeinderatswahlen mit vier Kandidaten auf Liste 11. Sie errang einen Sitz.Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer. Wir winterthurer Wahlkämpfer hoffen, dass dieser erste Sitz unserer Partei zusätzlichen Schub für die kommenden Wahlen verleiht und wir bald auch national in der Politik mitmischen können. Wir Piraten haben gezeigt, dass man mit uns rechnen muss und wir nicht nur eine Spasspartei sind.Dies ist das erste Mal, dass die Piraten sich aktiv an einer politischen Wahl in der Schweiz beteiligten. Die vier Kandidaten stehen voll und ganz hinter den Positionen der Piratenpartei. Der gewählte Kandidat (Marc Wäckerlin) wird sich im Gemeinderat für offene Formate in der Verwaltung, freie Software in Verwaltung und Schulen, weniger Videoüberwachung und für bessere Qualität der Schulen einsetzen. Darüber hinaus wird er bei Nichtpiratenthemen seine persönliche Meinung vertreten, die sich an den gesellschaftsliberalen Grundsätzen der Piratenpartei orientiert.Die Kandidaten waren namentlich:

  1. Wäckerlin Marc, 1971, dipl. El.-Ing. ETH
  2. Rupf Simon, 1983, Informatiker
  3. Häberle Michael, 1984, Informatiker
  4. Jacot Yves, 1982, Informatiker

Bitte unterstützt unsere Anliegen weiterhin, z.B. im Politnetz:

Bitte unterstützt auch unsere Anliegen (unsere Beiträge) durch Zustimmung:

AnhangGröße
Flyer_Winterthur_2010_digital.pdf399.16 KB
20100113_piratenpartei_006-small_0.jpg204.41 KB